Zurück

Gott, Prinz, Asylant und Frankfurter Bub

GoSpecial

Online-GoSpecial Mai 2020
über unseren YouTube-Kanal

Mit Prinz Asfa-Wossen Asserate

Hast Du schon einmal den Großneffen Gottes getroffen? Oder einen wahrhaftigen Prinzen?
Die Möglichkeit dazu hast Du im online-GoSpecial der Andreasgemeinde Niederhöchstadt.
Den GoSpecial bereicherte als Gast einer der vielfältigsten und interessantesten Persönlichkeiten Frankfurts, nämlich Prinz Asfa-Wossen Asserate.
Geboren als Sohn des letzten Präsidenten des äthiopischen kaiserlichen Kronrates musste Prinz Asfa-Wossen Asserate nach der Machtübernahme der Militärjunta in Äthiopien 1974 in Deutschland Asyl beantragen. Hier wird er zum Bestsellerautor, kämpft für Menschenrechte, setzt sich für Versöhnung und Toleranz ein und ist als Nachkomme des sagenumwobenen letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie nebenbei noch Gott der Rastafari-Religion.

Dr. Asserate stand Rede und Antwort und verriet in diesem GoSpecial, wie man sich als Gott fühlt, welche Zukunft Afrika hat und ob er lieber Süß- oder Sauergespritzten mag. Ein kluges, interessantes und abwechslungsreiches Interview mit ihm stand im Mittelpunkt des GoSpecials, der umrahmt wurde mit schöner Live-Musik und kreativen Elementen.

 

Prinz Asfa-Wossen Asserate
Pfr. Karsten Böhm
Talk mit Prinz Asfa-Wossen Asserate
Patrik Smith u. Lennart Liebetanz
Daniel Baginski